Eis

19-02-2006

Led - EisLed - Eis Eiskalt ist es im Winter manchmal in Prag und der led - das Eis steht auch im Mittelpunkt des heutigen Sprachkurses. Als led bezeichnet man das Eis auf Seen, Strassen und im Eisstadion. Zmrzlina dagegen ist das Speiseeis. Dieser Begriff leitet sich von zmrzlý - gefroren bzw. zmrznout - gefrieren - zmrznout ab. Das Verb zmrznout bedeutet allerdings auch erfrieren und eine Person, die zmrzlý ist, ist erfroren.

Rampouch - EiszapfenRampouch - Eiszapfen Aber zurück zum led - Eis, von dem sich die Bezeichnung für den Monat Januar ableitet. Der Januar - leden ist der Eismonat. Eine lednička ist ein Kühlschrank und ein ledovec ein Gletscher. Und vielleicht können Sie erraten was ein lední medvěd ist - richtig, ein Eisbär. Sie sehen, das Wort led{ - Eis wird viel gebraucht, nicht aber für die Bezeichnung der Eiszapfen. Diese heißen in Tschechien rampouch - Eiszapfen.

Lední medvěd - EisbärLední medvěd - Eisbär Sind im Winter die Seen und Teiche gefroren, so kann man, ist das led - Eis dick genug, bruslit - Schlittschuh fahren. Dazu benötigt man brusle - Schlittschuhe, die so heißen, weil man sie oft brousit - schleifen muss. Statt der internationalen Bezeichnung für Inlineskates benutzt man hierzulande eine tschechische: kolečkové brusle - in etwa als Rollen-Schlittschuh zu übersetzen - kurz Rollschuhe.

Schlittschuhlaufen - bruslit kann man auch auf einer kluziště - Eisbahn. Diese Bezeichnung leitet sich vom passenden Verb klouzat - rutschen ab. Herrscht auf den Strassen náledí - Glatteis, so muss man aufpassen, dass man nicht mit dem Auto klouzat - rutscht. Bei solch einem Wetter wird man mit den Worten gewarnt: venku to klouže - es ist glatt draußen wörtlich: draußen rutscht es.