Jazz- und Pop-Sängerin Eva Pilarová ist 80

11-08-2019

Eva Pilarová ist hierzulande eine sehr populäre Sängerin. Die Grand Madame des Jazz und Pop ist am Freitag 80 Jahre alt geworden.

Eva Pilarová (Foto: Supraphon)Eva Pilarová (Foto: Supraphon) Eva Pilarová wurde am 9. August 1939 im mährischen Brno geboren. Schon im Kindesalter singt sie im Kirchenchor, vor allem ernste Musik. Sie hat also gute Voraussetzungen für eine klassische Gesangsausbildung und einen Stimmenumfang von drei Oktaven. Ziemlich früh wird ihr jedoch klar, dass die Oper nicht ihr Genre ist. Nach einem Jahr bricht sie das Studium an der Brünner Musikhochschule ab und beginnt im Prager Theater Semafor aufzutreten. Dort startet sie Anfang der 1960er Jahre ihre Karriere, und 1964 feiert sie dann auch einen ihrer größten Hits: Im Duett mit Karel Gott singt sie das Lied „Je nebezpečné dotýkat se hvězd“ (deutsch: Es ist gefährlich nach den Sternen zu greifen). Die Aussage des Titels hindert sie aber nicht daran, dies zu tun, denn noch in den 60er Jahren erklimmt sie die Spitze der tschechischen Popmusik.

Mit ihrer Soulstimme taucht Eva Pilarová schon bald auch in die Welt des Jazz und Swing ein. Ihre Vorbilder sind dabei Ella Fitzgerald oder Louis Armstrong. Letzterer bestärkt sie zudem in ihrer Laufbahn, denn bei einem Besuch von Armstrong im Jahr 1965 spricht die Jazz-Legende ihr das Lob aus, sie sei eine große Sängerin.

Eva Pilarová (Foto: Adam Kebrt, ČRo)Eva Pilarová (Foto: Adam Kebrt, ČRo) Entgegen ihrer musikalischen Erfolge ist die Sängerin im privaten Leben zunächst nicht gerade mit Glück gesegnet. Nach nur drei Jahren emigriert ihr erster Mann in den Westen, und auch ihr zweiter Gatte verlässt sie früh. Wegen der Flucht von Milan Pilar darf sie selbst nicht mehr in den Westen reisen. 1977 unterschreibt sie schließlich die sogenannte Anticharta, um überhaupt noch auftreten zu können. Dem kommunistischen Regime aber hat sie sich niemals angebiedert. 1968 singt sie sogar ein Lied, das als eine Art Protesthymne gegen den Einmarsch der Warschauer-Pakt-Truppen gilt: Requiem.

Gesundheitlich hat Eva Pilarová so manchen Schicksalsschlag zu verkraften. In den späteren Jahren ihres Schaffens muss sie wegen einer Krebserkrankung um ihr Leben kämpfen. Sie gewinnt den Kampf. In den letzten zwei Jahren aber ist sie ein ständiger Patient im Krankenhaus: Nach einem Sturz in ihrer Wohnung wird sie dorthin mit Brüchen an der Schulter und den Oberschenkeln eingeliefert, danach wird sie an beiden Augen am grauen Star operiert. Eine Stütze in diesen schweren Stunden ist ihr dritter Ehemann Jan Kolomazník, mit dem sie bis heute verheiratet ist. Und er ist es auch, der ihr am Freitag als erster zum 80. Geburtstag gratuliert hat.

11-08-2019