10. Todestag von Schriftsteller Bohumil Hrabal

28-01-2007

In der kommenden Woche, genau am 3. Februar, werden zehn Jahre seit dem Tag vergangen sein, an dem der tschechische Schriftsteller Bohumil Hrabal tragisch gestorben ist. Beim Taubenfüttern fiel er aus dem Fenster im 5. Stockwerk der Orthopädischen Klinik in Prag. Die Polizei bezeichnete den Fall als ein Unglückszufall. Die Frage, ob sich der Schriftsteller für einen freiwilligen Tod entschieden hatte, wurde damit aber nicht beantwortet. Hrabals Bücher sind in insgesamt 24 Sprachen übersetzt worden.