44 Prozent der Tschechen für vorgezogene Neuwahlen

10-12-2006

Fast die Hälfte der Tschechen wünscht vorgezogene Neuwahlen. In einer Umfrage, die das öffentlich-rechtliche tschechische Fernsehen in Auftrag gegeben hatte, sprachen sich 44 Prozent der befragten für einen vorzeitigen Urnengang aus; die Mehrheit davon wünscht sich einen Wahltermin bereits im kommenden Frühjahr. Vorgezogene Neuwahlen gelten als ein möglicher Ausweg aus der Regierungskrise, die durch das Patt bei den Parlamentswahlen im Juni verursacht worden war.