Ab 2007 werden in Tschechien Renten erhöht

20-09-2006

In Tschechien sollen die Renten ab Januar 2007 um 6,2 Prozent erhöht werden, was einer durchschnittlichen Erhöhung um rund 500 Kronen (ca. 18 Euro) entspricht. Darüber hat am Mittwoch das Kabinett entschieden. Die Altersrente wird somit ab nächstem Jahr im Durchschnitt 8.690 Kronen (ca. 310 Euro) betragen. Für die Rentenerhöhung werden zusätzlich 16,9 Milliarden Kronen (ca. 600 Mio. Euro) notwendig sein. Den Entwurf für die Rentenerhöhung wird Arbeitsminister Petr Necas der Regierung vorlegen. Eine Rentenerhöhung in der gleichen Höhe wurde bereits von seinem Vorgänger im Ministeramt, dem Sozialdemokraten Zdenek Skromach, vorgeschlagen.