Abschaltung des Analogfernsehens in Tschechien beginnt im Sommer

01-03-2007

Im Rahmen der Digitalisierung des Fernsehens werden etwa fünf bis sieben Prozent der Tschechen bereits in diesem Jahr kein analoges Signal mehr empfangen können. Das gab das Prager Amt für Telekommunikation am Donnerstag bekannt. Der erste Analogsender soll im Sommer in der westböhmischen Region Domazlice / Taus abgeschaltet werden. Bis 2012 soll die Umstellung abgeschlossen sein. Das digitale Fernsehen bietet eine bessere Qualität und mehr Programme.