Agrarkammern der vier Visegrad-Länder wollen zusammenarbeiten

01-04-2006

Die Landwirte in Tschechien, Ungarn, Polen und in der Slowakei sind nach Meinung des Präsidenten der Tschechischen Agrarkammer Jan Veleba in zunehmendem Maße von Subventionen abhängig. Mit der von der EU geplanten Änderung des Subventionssystems ab 2010 dürften sich die Probleme weiter vertiefen, sagte Veleba am Samstag auf dem Treffen von Vertretern der Agrarkammern der vier Visegrad-Länder. Zum Abschluss der Verhandlungen wurde ein Kommunique über eine weitere Zusammenarbeit unterschrieben.