Albright und Havel erhalten Preis "Menschen in Europa"

22-05-2006

Die frühere US-Außenministerin Madeleine Albright und der ehemalige tschechische Staatspräsident Vaclav Havel erhalten den "Menschen in Europa"-Award 2006 der Verlagsgruppe Passau. Die Preisträger gab Angelika Diekmann, Initiatorin der Veranstaltungsreihe "Menschen in Europa", am Montag in München bekannt. Mit der Auszeichnung werden Menschen geehrt, die Herausragendes für die Völkerverständigung geleistet haben. Sie war 2005 erstmals an den früheren israelischen Regierungschef Schimon Peres verliehen worden.