Ausländische Direktinvestitionen in Tschechien steigen

08-03-2006

Die ausländischen Direktinvestitionen in Tschechien haben sich im vergangenen Jahr im Vergleich zum Vorjahr mehr als verdoppelt. Während es im Jahr 2004 127,8 Milliarden Kronen (das entspricht 4,26 Milliarden Euro) waren, stieg diese Summe im vergangenen Jahr auf 263,2 Milliarden Kronen (rund 8,8 Milliarden Euro). Im Gegenzug sank der Umfang der tschechischen Investitionen im Ausland im vergangenen Jahr um etwa 5,6 Milliarden Kronen (ca. 187 Millionen Euro). Darüber informierte heute die Tschechische Nationalbank.