Außenhandelsbilanz: September brachte Rekord-Plus

07-11-2005

Die tschechische Außenhandelsbilanz wies im Monat September einen Überschuss von vier Milliarden Kronen, das sind mehr als 133 Millionen Euro, auf. Das gab das Tschechische Statistikamt am Montag bekannt. Es handelt sich dabei um das größte September-Plus in der Geschichte des Landes. Vor allem beim Export von Maschinen und Verkehrsmitteln war Tschechien besonders erfolgreich. Eine positive Außenhandelsbilanz gilt hierzulande schon seit geraumer Zeit als Motor der wirtschaftlichen Entwicklung. Erst am Sonntag hatte der tschechische Industrie- und Handelsminister Milan Urban gesagt, er erwarte für das laufende Jahr einen Außenhandelsüberschuss von insgesamt etwa 60 Mrd. Kronen, das sind rund zwei Mrd. Euro.