Außenminister Svoboda eröffnet in Kosice neues Tschechisches Zentrum

23-10-2005

Mit der Niederlegung von Blumengebinden am Denkmal der tschechoslowakischen Staatsgründer Tomas Garrigue Masaryk und Milan Rastislav Stefanik in Kosice/Kaschau hat der tschechische Außenminister Cyril Svoboda am Sonntag seinen zweitägigen Besuch in der Slowakei begonnen. Anschließend wohnten Svoboda und sein slowakischer Amtskollege Eduard Kukan der Eröffnung eines neuen Tschechischen Zentrums in der Stahlarbeiterstadt bei. Am Montag setzt Svoboda seinen Arbeitsbesuch in Bratislava fort, wo er u. a. mit Premier Mikulas Dzurinda und dem Vorsitzenden des slowakischen Parlaments Pavol Hrusovsky zusammentreffen wird.