Ausstellung: Geschichte der tschechischen Karikatur

07-02-2006

Auch tschechische Zeichner verstanden es in der Vergangenheit, Karikaturen zu religiösen Themen anzufertigen. Dies beweist eine Ausstellung, die am Mittwoch unter dem Titel "Karikatur und die tschechische Kunst zwischen 1900 - 1950" in Prag eröffnet wird. Dem Kurator der Ausstellung, Ondrej Chrobak, zufolge, nahmen tschechische Künstler eher die Kirche als Institution aufs Korn. Den Glauben als solchen bzw. seine Repräsentanten und Symbole hätten sie nicht als lächerliche Objekte dargestellt, sagte Chrobak bei der Vernissage am Dienstag.