Ausstellung über die Geschichte des Böhmerwaldes in Ceske Budejovice

23-06-2006

Eine Ausstellung über die Geschichte des böhmisch-bayerischen Teils des Böhmerwaldes ist am Donnerstag im Haus "U Beranka" in Ceske Budejovice / Budweis eröffnet worden. Die bisher unbekannten Fotos vom Anfang des 20. Jahrhunderts sind durch Gedichte und Prosastücke ergänzt, die Bewohner dieser Region geschrieben haben. Die Fotografien wurden von Josef Seidel gemacht, der oft "Chronist des Böhmerwaldes" genannt wird. Die Ausstellung wurde von der Bürgerinitiative "TAM-TAM" im Rahmen ihres Projekts "Das bekannte und vergessene Südböhmen" gestaltet.