Bahnunglück in Südmähren

15-06-2006

In Vranovice bei Breclav in Südmähren kam es am Morgen gleich zu mehreren Bahnunglücken. Zunächst stießen zwei Güterzüge zusammen, einer der Lokführer wurde schwer verletzt. Vier Waggons entgleisten, und einer von ihnen wurde kurz darauf von einem Schnellzug erfasst. Bei dem zweiten Unfall wurde nach den Worten eines Sprechers der Bahninspektion niemand verletzt. Der Bahnverkehr Richtung Bratislava und Wien wurde für einige Stunden unterbrochen.