Bankenrat der Tschechischen Zentralbank belässt Leitzinsen bei 2,5 Prozent

01-03-2007

Der Bankenrat der Tschechischen Nationalbank hat auf seiner Sitzung am Donnerstag einstimmig entschieden, die Leitzinsen nicht zu ändern. In der Begründung dieses Beschlusses heißt es, es habe im Rat die Meinung überwogen, dass sich die unterschiedlichen Risiken in den Prognosen der Bank in etwa ausgleichen würden. Mit einem Zinssatz von 2,50 Prozent hat Tschechien damit weiterhin die niedrigsten Leitzinsen innerhalb der EU.