Biathlon: Koukalová beendet definitiv ihre Karriere

28-05-2019

Die ehemalige tschechische Biathletin Gabriela Koukalová beendet definitiv ihre Karriere. Die Weltcup-Siegerin von 2016 und zweifache Silbermedaillengewinnerin bei den Olympischen Spielen von Sotschi (2014) gab ihre Entscheidung am Dienstag in einer Videoaufnahme in den sozialen Netzwerken bekannt. Sie sei überzeugt, dass es an der Zeit sei, eine weitere Etappe in meinem Leben zu beginnen, so die 29-Jährige.

Gabriela Koukalová war zuletzt beim Weltcup im März 2017 in Oslo angetreten. Seitdem hat sie verletzungsbedingt kein Rennen mehr bestritten. Im vergangenen Jahr veröffentlichte der ehemalige Biathlon-Star eine Autobiografie. Diese führte zu kontroversen Diskussionen. Koukalová prangert darin die Trainingsmethoden an und schilderte ihren Kampf gegen eine Essensstörung.