Bibliotheken haben mehr Zeit für Internetanschluss

24-05-2006

Die öffentlichen Bibliotheken in Tschechien werden offenbar mehr Zeit für die Einrichtung von Internetanschlüssen erhalten. Die ursprünglich zum Jahresende auslaufende Frist ist am Mittwoch von dem Senat um ein Jahr verlängert worden. Über den entsprechenden Vorschlag hatte das Abgeordnetenhaus bereits im April votiert. Das Gesetz muss noch von Präsident Vaclav Klaus unterschrieben werden. Sollten die Bibliotheken die Verpflichtung zum Internetanschluss auch im verlängerten Termin nicht realisieren, besteht für sie die Gefahr, aus der Evidenz auszufallen. In diesem Falle könnten sie keine Staatsgelder beziehen. Im Rahmen eines vom Ministerium für Informatik geförderten Projektes soll jede Bibliothek der Öffentlichkeit den Internetzugang ermöglichen.