Bildung: Tschechien will den Fremdsprachenunterricht erheblich fördern

12-12-2005

Rund eine Milliarde Kronen (ca. 33 Millionen Euro) will der tschechische Staat im Rahmen seines Nationalen Planes im nächsten Jahr für die Erlernung von Fremdsprachen ausgeben. Im Jahr 2006 soll dadurch der Fremdsprachenunterricht für Kinder und Erwachsene um drei Wochenstunden an den entsprechenden Bildungseinrichtungen aufgestockt werden. Das gab Schulministerin Petra Buzkova am Montag vor Journalisten in Prag bekannt.