Brutto-Monatslohn stieg um 5,5 Prozent

09-03-2006

Der durchschnittliche Brutto-Monatslohn in Tschechien ist im vergangenen Jahr auf 19.030 Kronen (ca. 680 Euro) gestiegen. Das meldete am Donnerstag das Tschechische Statistik-Amt. Im Vergleich zum Vorjahr entspricht das einem Anstieg von 5,5 Prozent. Experten zufolge handelt es sich um den niedrigsten Anstieg innerhalb eines Jahres seit der Entstehung der selbständigen Tschechischen Republik. Der Reallohn ist um 3,5 Prozent gestiegen. Die Analytiker haben ein solches Wachstum erwartet.