Bußgeld für deutsche "Schneeräuber"

14-08-2006

Sechs Deutsche, die im Sommer des vergangenen Jahres den unter Naturschutz stehenden Eisstollen bei Horni Blatna / Bergstadt Platten beschädigt haben, müssen ein Bußgeld in Höhe von insgesamt 150.000 Kronen zahlen, das sind gut 5000 Euro. Das Verwaltungsverfahren endete damit mit einer Strafe in der Mitte des Bemessungsrahmens. Die Täter aus dem deutschen Klingenberg hatten mit einem Kleinlaster rund zwei Tonnen Schnee aus dem ganzjährig Eis führenden Stollen abgefahren, um bei einem Sommerschneemann-Wettbewerb teilzunehmen. Experten zufolge wird es mindestens fünf Jahre dauern, bis sich die Eisschicht erneuert hat.