Bußgeld für Nichteinhaltung von Walbetretungsverbot

26-01-2007

In Tschechien gilt für mehrere Regionen das Verbot, den Wald zu betreten. Für dessen Nichteinhaltung droht hohes Bußgeld bis zu 50.000 Kronen, rund 1700 Euro. Bei rechtlichen Personen wie zum Beispiel Firmen, auf die sich keine Ausnahme bezieht, kann die Bußgeldhöhe bis auf zehn Millionen Kronen hinaufklettern. Dem Sprecher der staatlichen Forstverwaltung Lesy CR zufolge, werden Wachstreifen insbesondere die eventuellen Waldbesucher vor der bestehenden Lebensgefahr warnen. Außer ihnen verfügen die Polizei und zuständige Gemeindeämter über die Kompetenz, Bußgeld für das Betreten des Waldes aufzuerlegen.