Choreograph Kylián wird in die Académie des Beaux-Arts eingeführt

11-03-2019

Der tschechische Choreograph Jiří Kylián wird am 13. März im Französischen Institut in Paris in die Académie des Beaux-Arts feierlich eingeführt. Er ist der dritte Tscheche, der Mitglied der Akademie seit deren Gründung im Jahre 1816 geworden ist. Kylián ist Mitglied der Akademie seit dem April letzten Jahres. Dies teilte eine Sprecherin des internationalen Festivals „Tanec Praha“ am Montag mit.

Wegen Kyliáns Aufnahme schlug die Akademie vor, eine neue Kategorie der Choreographie einzuführen.

Als erster Tscheche wurde 1835 der Komponist Antonín Rejcha in die Académie des Beaux-Arts aufgenommen. 1896 ist der Maler und Kunsthistoriker Václav Brožík Mitglied der Akademie geworden.