Coronavirus bisher nicht in Tschechien bestätigt

29-01-2020

In Tschechien hat sich keiner der Verdachtsfälle auf eine Infektion mit dem Coronavirus bestätigt. Gesundheitsminister Adam Vojtěch (parteilos) sagte am Dienstag im Abgeordnetenhaus, die Grippewelle sei im Vergleich ein größeres Problem. An ihr sind in diesem Winter bereits zwölf Menschen gestorben. Dennoch würden die staatlichen Institutionen die Lage rund um das Coronavirus nicht unterschätzen, so Vojtěch.

In Prag wurde wegen des Virus ein Krisenstab des Magistrats eingerichtet. Die Rettungsdienste, die Feuerwehr, die Polizei sowie die Verkehrsbetriebe seine auf eine eventuelle Epidemie vorbereitet, teilten der Prager Oberbürgermeister Zdeněk Hřib (Piraten) und weitere Stadtvertreter mit. Der Prager Václav-Havel-Flughafen hat für die Direktflüge zwischen Prag und chinesischen Städten zwei Sondergates ausgewiesen. Seit Montag haben mehr Passagiere als sonst den ärztlichen Bereitschaftsdienst auf dem Flughafen aufgesucht.