Cybersicherheit im Gesundheitswesen erfordert Schulungen der Computernutzer

11-06-2020

Um die Cybersicherheit in Krankenhäusern hierzulande zu sichern, müsse man alle Angestellten der Kliniken im Umgang mit Computern kontinuierlich schulen, meint Tschechiens Gesundheitsminister Adam Vojtěch. Er forderte dies auf der Konferenz „Notwendige Schritte zum sicheren Gesundheitswesen“ am Donnerstag in Prag ein.

Auf das Problem mit den Computer-Nutzern weisen IT-Experten seit Längeren hin. Bei einer simulierten Hackerattacke auf die Universitätsklinik in Ostrava / Ostrau hat jüngst mehr als ein Drittel der Adressaten die in einer Fake-E-Mail formulierten Forderungen erfüllt.

Im vergangenen Jahr wurden etwa 20 Prozent der Krankenhäuser in Tschechien von Hackern angegriffen. Unter anderem wurde im Dezember 2019 der Betrieb des Krankenhauses im mittelböhmischen Benešov lahmgelegt.