Defekt: Zweiter Reaktorblock im AKW Temelin abgestellt

07-12-2006

Wegen eines Defekts ist der zweite Reaktorblock des umstrittenen südböhmischen Atomkraftwerks Temelin am Donnerstagmittag abgestellt worden. Bei dem Fehler handelt es sich um eine undichte Leitung an einem Dampfgenerator, die sich im nichtradioaktiven Teil des Meilers befindet. Das sagte Temelin-Sprecher Milan Nebesar. Er nannte die Störung unbedeutend und rechnet damit, dass sie bis zum Freitag beseitigt sei. Insgesamt war dies der 99. Defekt in Temelin seit der vorläufigen Inbetriebnahme der Anlage im Oktober 2000.