Denkmal des Sowjet-Marschals mit Farbe beschmiert

22-08-2019

Am Jahrestag des Einmarsches der Warschauer-Pakt-Truppen haben Unbekannte das Denkmal des Sowjet-Marschalls Iwan Konew mit der roten Farbe beschmiert. Die Polizei ermittelt nun wegen Sachbeschädigung.

Seit Jahren schwelt ein Streit um die in den 1950er Jahren aufgestellte Statue. Die Bezirksverwaltung wollte das Denkmal zunächst entfernen, hat aber dann stattdessen eine Tafel mit zusätzlichen Informationen daran angebracht. Der Text beschreibt die Rolle Konews bei der Befreiung Prags 1645, aber auch bei der Niederschlagung des Ungarischen Volksaufstandes von 1956, bei dem Bau der Berliner Mauer 1961 und bei der Vorbereitung des Einmarsches in die Tschechoslowakei 1968.