Deutsche Schiedsrichter werden in Tschechien eingesetzt

20-07-2006

In der ersten Fußball-Liga Tschechiens werden in der kommenden Saison erstmals auch Schiedsrichter aus Deutschland und Österreich eingesetzt. Damit reagiere Tschechien auf den bislang größten Bestechungsskandal in der Geschichte des tschechischen Fußballs, meldete die Nachrichtenagentur dpa am Donnerstag. Von der tschechischen Polizei abgehörte Telefonate hatten ergeben, dass in der Saison 2003/2004 die Ergebnisse zahlreicher Spiele abgesprochen waren. In die Affäre waren 14 Schiedsrichter, fünf Vereine und acht Manager verwickelt, gegen die Geldbußen, Sperren und Bewährungsstrafen verhängt worden waren.