Direktorin des Theaterfestivals Deutscher Sprache wird von Österreich ausgezeichnet

16-11-2005

Am Mittwochabend stellte sich im Rahmen des 10. Theaterfestivals Deutscher Sprache im Prager Nationaltheater das Wiener Burgtheater mit dem Spiel "Mozart Werke Ges.m.b.H." vor. Bei dieser Gelegenheit hat Österreichs Botschafterin Margot Klestil-Löffler Festival-Direktorin Jitka Jilkova und dem Produktionsdirektor des Festivals, Pavel Jelinek, die ihnen von Bundespräsident Heinz Fischer verliehenen Auszeichnungen auf der Bühne des Nationaltheaters Paroubek überreicht. Jitka Jilkova, literarische Übersetzerin und Direktorin des Prager Theaterfestivals Deutscher Sprache, wird mit dem Goldenen Ehrenzeichen für Verdienste um die Republik Österreich ausgezeichnet. Mit ihren seit der Wende 1989 in Prager Verlagen publizierten Übersetzungen konnte Jitka Jilkova dem tschechischen Publikum zahlreiche maßgebliche zeitgenössische österreichische Autorinnen und Autoren, darunter Peter Handke, Felix Mitterer und die vorjährige Literaturnobelpreisträgerin Elfriede Jelinek erschließen.