Drei Tote bei Massenunfall auf der Autobahn D1

17-07-2006

Bei einem Massenunfall auf der Autobahn D1 zwischen Brno / Brünn und Prag sind am Montagvormittag drei Menschen ums Leben gekommen, vier weitere wurden schwer und eine Person mittelschwer verletzt. Bei Kilometer 147 waren drei Lastkraftwagen und zwei Pkw ineinander geprallt, so dass die Fahrspuren in Richtung Prag komplett gesperrt werden mussten und der Verkehr nur über die Standspur ablaufen konnte. Auf der Gegenfahrbahn wurde der Verkehr auf eine Spur begrenzt, da sich die verunglückten Fahrzeuge zum Teil auch auf der Gegenspur befunden haben, sagte ein Sprecher der Rettungskräfte und ergänzte, dass die Autobahn vermutlich erst am Abend wieder völlig freigegeben werden kann. Die Unfallursache wird derzeit noch von der Verkehrspolizei untersucht.