Drei Viertel aller Mails in Tschechien sind Spam

21-11-2006

Unangeforderte Werbe-E-Mails, so genannte Spam-Mails, machen in Tschechien fast drei Viertel des gesamten E-Mail-Aufkommens aus. Das ist das Ergebnis einer Untersuchung des Herstellers von Virenschutz-Programmen Symantec. Tschechien liegt damit deutlich über der weltweiten Spam-Rate von durchschnittlich 54 Prozent. Drei Fünftel der nach Tschechien verschickten Spam-Mails kommen aus den USA, in Tschechien selbst entstehen dagegen nach Angaben der Studie kaum Spam-Mails. Ein so genanntes Anti-Spam-Gesetz ermöglicht in Tschechien Strafen bis zu zehn Millionen Kronen. Die Studie verzeichnet auch einen starken Anstieg der so genannten Phishing-Mails, bei der die Täter versuchen, die Adressaten zur Angabe von sensiblen Daten zu bewegen.