Dreierkoalition einigt sich über die Zusammensetzung des Kabinetts

20-12-2006

Die Parteichefs der Bürgerdemokraten (ODS), der Christdemokraten (KDU-CSL) und der Grünen (SZ) haben sich am Mittwoch über die Zusammensetzung des künftigen Kabinetts schon fast geeinigt. Einige Unklarheiten gibt es immer noch, was das Programm des künftigen Koalitionskabinetts betrifft. Premier Mirek Topolanek wird Staatspräsident Vaclav Klaus am Donnerstagnachmittag die Namen der neuen Minister vorlegen, ohne dass die ODS, die Christdemokraten und die Grünen einen Koalitionsvertrag unterzeichnet hätten. Das sagten am Mittwoch die Parteichefs der Grünen und der Christdemokraten, Martin Bursik und Jiri Cunek. Bursik zufolge müssen noch einige Details präzisiert werden.