Ehemaliger Sekretär tschechischer Ex-Premiers aus der U-Haft entlassen

01-02-2007

Der ehemalige Sekretär der sozialdemokratischen Ex-Premierminister Gross und Paroubek, Zdenek Dolezel, ist am Donnerstag aus der Untersuchungshaft entlassen worden. Ihm wird zur Last gelegt, aus der Rekonstruktion eines Schlosses in Südmähren aufgrund falscher Angaben rund 30 Millionen Kronen (etwas über eine Million Euro) für sich und andere Begünstigte herausgeschlagen zu haben. Das Prager Gericht erkannte eine von Dolezels Anwalt eingereichte Beschwerde an, nach der sein Mandat schon keine Zeugen mehr beeinflussen könne. Dolezel erwartet nun ein Prozess, bei dem er der Erpressung, der indirekten Bestechung und der unrechtmäßigen Handhabe mit persönlichen Angaben angeklagt sein wird.