Einer der flüchtigen tschechischen Häftlinge wurde in Deutschland gefasst, nach dem anderen wird gefahndet

13-11-2005

Einer der beiden tschechischen Häftlinge, die am vergangenen Dienstag aus dem Pilsner Gefängnis Bory geflüchtet waren, wurde am Samstag von der deutschen Polizei nahe Stuttgart verhaftet. Die tschechische Seite hatte um seine Auslieferung ersucht. Die Polizei fahndet auch weiterhin nach dem zweiten Flüchtling Roman Cabrada. Die Polizisten haben der Nachrichtenagentur CTK zufolge Informationen darüber, wo er sich aufhalten könnte. Aus taktischen Gründen dürfen die Informationen jedoch nicht veröffentlicht werden.