Einige CSSD-Abgeordnete ziehen weiter Oppositionsrolle vor

12-01-2007

Einige Abgeordnete der Sozialdemokraten präferieren im Gegensatz zur offiziellen Parteilinie angeblich weiterhin den Rückzug in die Opposition und die Tolerierung der ODS-geführten Koalitionsregierung. Das meldet die Nachrichtenagentur CTK unter Berufung auf inoffizielle Informationen aus der sozialdemokratischen Fraktion. Offen bleibt dabei, inwieweit die Abweichler dennoch bereit sind, sich der Fraktionsdisziplin zu unterwerfen. Da die Regierungskoalition nur über genau die Hälfte der Stimmen verfügt, ist sie in der Vertrauensabstimmung am kommenden Freitag auf mindestens einen Überläufer aus Reihen der Sozialdemokraten angewiesen.