Einnahmen im Fremdenverkehr steigen

08-12-2005

Die Deviseneinnahmen sind im Fremdenverkehr in Tschechien während der ersten drei Quartale um 1,5 Prozent auf 79 Milliarden 805 Millionen Kronen gestiegen. Dies geht aus den Angaben der Tschechischen Zentralbank hervor. Den Informationen der staatlichen Agentur CzechTourism zufolge gaben deutsche Touristen das meiste Geld aus. Was die Ausgaben betrifft, spielen auch die Russen eine wichtige Rolle, die zum Kuraufenthalt nach Tschechien kommen.