Eishockey: Kladno kassiert 0:5-Klatsche gegen Pardubice

01-04-2019

Rytíři Kladno, die Mannschaft von Eishockey-Idol Jaromír Jágr, hat auch das zweite Spiel der Relegation um die Teilnahme an der tschechischen Extraliga verloren. Am Sonntag unterlagen die Mittelböhmen vor heimischer Kulisse deutlich mit 0:5 gegen Dynamo Pardubice. Damit sind die Ritter (Rytíři) nach zwei Spieltagen mit null Punkten und 0:7 Toren Tabellenletzter unter den vier Teams, die um die zwei freien Plätze im Oberhaus kämpfen. In der zweiten Begegnung des Sonntags bezwang České Budějovice / Budweis in eigener Halle Chomutov / Komutau mit 5:4 nach Penalty-Schießen.

Nach zwei Spieltagen ist Pardubice Tabellenführer mit sechs Punkten, gefolgt von Chomutov (vier Punkte), Budweis (zwei Punkte) und Kladno. Die vier Mannschaften treten an zwölf Spieltagen jeweils viermal gegeneinander an. Spätestens am 23. April stehen die beiden Extraligisten für die Saison 2019/20 fest.