Eishockey-Nationaltrainer Ruczicka: WM-Finale ist Minimalziel

29-04-2005

Die tschechische Eishockey-Nationalmannschaft ist am Freitag in Wien eingetroffen, wo am Sonntag die Weltmeisterschaft beginnt. Tschechien gehört zu den großen Favoriten des Turniers. Nationaltrainer Vladimir Ruzicka sagte, dass die Mannschaft die Erwartungen der Menschen in Tschechien spüre und dies als Verpflichtung auffasse. Ziel sei mindestens das Finale, so Ruzicka. Ihr Auftaktspiel bestreitet die tschechische Auswahl am Sonntag gegen das Team der Schweiz. Da durch die diesjährige Absage der amerikanischen Liga auch fast alle NHL-Stars an der WM teilnehmen, wird allgemein eines der höchstklassigen Turniere der Eishockey-Geschichte erwartet. Exklusiv für Radio Prag wird Lothar Martin aus Wien berichten.