Elf Gymnasiasten mit Preis der Heyrovský-Stiftung ausgezeichnet

11-12-2019

Elf Mittelschüler (Gymnasiasten) sind am Mittwoch in Prag mit dem Preis der Jaroslav-Heyrovský-Stiftung geehrt worden. Sie haben die Auszeichnung für herausragende Studienergebnisse erhalten, die Preise nahmen sie am Institut für Physikalische Chemie entgegen, das auch den Namen der Stiftung trägt. Mit Preisen wurden ebenso die Lehrer und Mentoren bedacht, die die talentierten Studenten unterstützt haben, informierte die Akademie der Wissenschaften in einem Pressebericht.

Acht Preisträger waren bei einer Fach-Olympiade erfolgreich, drei haben hervorragende Arbeiten in ihrer fachlichen Schulausbildung abgeliefert. Einer von ihnen ist der Student des Slawischen Gymnasiums in Olomouc / Olmütz, Vojtěch Dienstbier. Im vergangenen Jahr hat Dienstbier bei einer astronomischen Expedition im nordostböhmischen Úpice / Eipel einen Stern mit variabler Helligkeit bemerkt, von dem diese Variabilität bis dahin nicht bekannt war. Dank weiterer Beobachtungen von Sternwarten aus konnte Dienstbier nach und nach die Eigenschaften des Sterns beschreiben. Er ordnete ihn später einem variablen Stern des Typs Delta Scuti zu.