Erhöhte Sicherheitsmaßnahmen auf Prager Flughafen gelten bis Sonntag

15-02-2007

Die verschärften Sicherheitsmaßnahmen, die aufgrund einer Terrorwarnung seit Mittwoch auf dem Prager Flughafen Ruzyne gelten, werden mindestens bis Ende der Woche aufrechterhalten. Das erklärte die Sprecherin der tschechischen Ausländerpolizei, Nela Gajduskova, am Donnerstag gegenüber der Nachrichtenagentur CTK. Eine Hellseherin hatte die Behörden für den Mittwochabend vor einem möglichen Attentat auf mehrere Flugzeuge gewarnt. Ein Flughafensprecher sagte, die Frau habe konkrete Angaben gemacht. Auch Innenminister Ivan Langer (ODS) hatte am Abend bestätigt, dass der Polizei Informationen über ein erhöhtes Attentatsrisiko vorliegen. Der Flughafen wird derzeit zusätzlich von schwer bewaffneten Sonderpolizei-Einheiten bewacht. Der Flugverkehr ist nicht beeinträchtigt.