Erneut Gammelfleisch aus Polen

02-04-2019

Das tschechische Veterinäramt warnt erneut vor verseuchtem Fleisch aus Polen. In einer Lieferung von 500 Kilo Hühnerschnitzeln wurde eine Verseuchung durch Salmonellen festgestellt, wie das Amt am Dienstag bekanntgab. Das Fleisch kam bereits in den Handel und wurde verarbeitet, hieß es. Geliefert wurde es in fünf Städte überwiegend in Ostböhmen.

Nach einem Skandal um Gammelfleisch aus Polen galten in Tschechien seit dem Februar strenge Einfuhrbeschränkungen. Diese wurden vor einer Woche aufgehoben.