Erneute Grenzblockade wegen Temelin

01-12-2006

Die österreichischen Gegner des tschechischen Atomkraftwerkes Temelin bereiten für Sonntag eine sechsstündige Blockade des tschechisch-österreichischen Grenzübergangs Wullowitz/Dolní Dvoriste vor. Auch der Grenzübergang Gmünd und Ceske Velenice soll blockiert werden. Das gab heute die niederösterreichische Plattform gegen Atomkraft bekannt. Die Aktivisten wollen damit in erster Linie Druck auf die österreichische Regierung ausüben, die tschechische Republik zur Einhaltung der bilateralen Vereinigungen von Melk aufzufordern. Nach Ansicht der Atomkraftgegner seien diese verletzt worden, da vor der offiziellen Inbetriebnahme des AKW Temelin nicht alle Sicherheitsmaßnahmen getroffen worden seien.