Erste Klage gegen Diskriminierung wegen des Geschlechts in Tschechien

08-03-2006

In Tschechien wird erstmals eine Klage wegen Diskriminierung aufgrund des Geschlechts bei der Bewerbung auf Arbeit eingereicht. Die 51jährige Marie Causevicova beschuldigt den Prager Energiekonzern Prazska Teplarenska, sie beim Auswahlverfahren für die Funktion des Finanzdirektors wegen ihres Geschlechts ungleich behandelt zu haben. Darüber informierte am Mittwoch Causevicovas Rechtsanwalt.