Erste tschechische Industriemeister in grenzüberschreitender Ausbildung

20-01-2017

Die ersten tschechischen Industriemeister haben einen von deutscher Seite geleiteten Ausbildungsgang abgeschlossen. Am Donnerstag erhielten 13 frisch gebackene sogenannte „Industrial Professionals“ in Plzeň / Pilsen ihre Diplome. Die einjährige berufsbegleitende Weiterbildung wurde von der Deutsch-Tschechischen Industrie- und Handelskammer (DTIHK) und dem Regionalbüro Pilsen der IHK Regensburg für Oberpfalz / Kelheim (IHK) koordiniert. „Für ihre Arbeitgeber in Tschechien schließen die Industrial Professionals die Qualifizierungslücke zwischen der praktischen Fach- und Führungsebene“, erklärten IHK-Hauptgeschäftsführer Jürgen Helmes und DTIHK-Geschäftsführer Bernard Bauer bei der Verleihung am Donnerstag.