Erstmals seit 1989 weniger ausländische Touristen in Prag

28-09-2006

Die Zahl der ausländischen Touristen in Prag ist im ersten Halbjahr 2006 erstmals seit der Wende von 1989 gesunken. Das teilte am Donnerstag die Assoziation der tschechischen Reisebüros mit. Während im ganzen Land mit 2,95 Millionen Touristen ein Anstieg um vier Prozent verzeichnet wurde, fielen die Besucherzahlen in Prag um 2,4 Prozent. Prag ist traditionell das beliebteste Reiseziel in Tschechien und zieht etwa zwei Drittel der ausländischen Besucher an.