EU-Gelder für Tschechien stehen möglicherweise ab Sommer bereit

03-03-2007

Möglicherweise könnten in Tschechien bereits im Sommer die ersten Anträge auf Gelder aus der Europäischen Union gestellt werden, die der Tschechischen Republik für die Jahre 2007 bis 2013 zugeteilt sind. Das gab der Minister für Regionalentwicklung, Jiri Cunek, am Freitag in Brüssel gegenüber Jounalisten bekannt. Tschechien erhält danach 780 Milliarden Kronen (etwa 28 Milliarden Euro), von denen circa ein Fünftel für die Infrastruktur aufgewendet werden sollen. Minister Cunek überreichte am Freitag der EU-Kommissarin für Regionalpolitik einen strategischen Referenzrahmen für die Tschechische Republik.