EU-Kommissarin Reding führte Gespräche über Filmförderung und billigeres Telefonieren

06-04-2006

Telefonieren in ausländischen Mobilfunknetzen, also so genanntes Roaming, könnte innerhalb der Europäischen Union bereits ab 2007 billiger werden. Das hat am Donnerstag Viviane Reding, die EU-Kommissarin für Informationspolitik und Medien, in Prag bekräftigt. Die Europäische Kommission will bis Juni eine entsprechende Richtlinie ausarbeiten. Reding hatte in Prag Gespräche mit der tschechischen Informationsministerin Dana Berova geführt. Auch mit Vertretern des Kulturministeriums ist Reding zusammengetroffen. Themen der Gespräche waren unter anderem EU-weite Maßnahmen zum Verbot versteckter Werbung und die Finanzierung des europäischen Films.