EU-Kommission über langsame Vorbereitung der Erneuerungsprojekte beunruhigt

06-09-2002

Die Europäische Kommission zeigte sich über langsame Vorbereitung konkreter Projekte zur Erneuerung der Infrastruktur in Tschechien beunruhigt. Die EU will 48 Millionen Euro aus dem ISPA-Programm zur Beseitigung der Hochwasserschäden an der Infrastruktur gewähren. Es sei sehr wichtig, die technischen Vorbereitungen möglichst bald zu beenden, wenn die Hilfe wirkungsvoll und schnell geleistet werden solle, sagte der EU-Unterhändler Rutger Wissels der Nachrichtenagentur CTK. Tschechien soll die entsprechenden Projekte bis zum 25. September dem Brüssel vorlegen.