Eurobarometer: Tschechien verlieren an Vertrauen in die EU-Mitgliedschaft

23-01-2006

Nur jeder sechste Tscheche ist der Meinung, dass man als Tscheche in irgendeiner Weise die Geschicke der Europäischen Union beeinflussen könne. Gemeinsam mit den Bürgern Lettlands ist das der geringste Anteil innerhalb der Bevölkerung eines EU-Mitgliedslands. Das ergab eine im Herbst vergangenen Jahres durchgeführte Umfrage des so genannten Eurobarometers, die am Montag veröffentlicht wurde. Aus den Umfrageergebnissen ging des Weiteren hervor, dass die Unterstützung der EU-Mitgliedschaft der Tschechischen Republik durch deren Bürger abgenommen hat. Während noch im Frühjahr letzten Jahres 49 Prozent der Tschechen die EU-Mitgliedschaft ihres Landes unterstützten, so sind es gegenwärtig um fünf Prozent weniger. Ein Vertrauensverlust in die Union ist jedoch in allen EU-Ländern verzeichnet worden, Experten zufolge ganz offensichtlich wegen der Ablehnung der EU-Verfassung durch Frankreich und die Niederlande sowie den erneut zu Tage getretenen Differenzen um den EU-Haushalt.