Europäische Woche der Mobilität begann auch in Tschechien

16-09-2006

Wie in anderen Mitgliedsländern der Europäischen Union ist am Samstag auch in Tschechien die Europäische Woche der Mobilität" eröffnet worden. An ihrem 7. Jahrgang nehmen über 40 böhmische und mährische Städte teil. Alle wollen wenigstens für einen Tag mehrere Straßen für den Autoverkehr versperren, einige von ihnen werden an den autofreien Tagen die kostenlose Benutzung des Nahverkehrs ermöglichen. Schon heute verwandelte sich der Prager Moldau-Kai für zwei Tage in eine Fußgängerzone, in der verschiedene Happenings, Theatervorstellungen und Konzerte stattfinden.