Europarat: Tschechien in Tätigkeiten der CIA verwickelt

07-06-2006

Die Tschechische Republik wird im Bericht des Europarates bezüglich der geheimen Flüge der CIA erwähnt. Die CIA soll wegen Terrorismus verdächtige Personen auf dem Gebiet einiger europäischer Staaten verhört haben. Der Bericht wurde am Mittwoch veröffentlicht. Für Flüge zum Verhör in anderen Ländern wurden Flughäfen in Deutschland, Aserbaidschan, Spanien und der Türkei genutzt. In Tschechien, Griechenland, Irland und Italien sollen die Flugzeuge getankt haben, so der Bericht des Europarates. Bereits im April hatte die Menschenrechtsorganisation Amnesty International die tschechische Regierung zu einer Stellungnahme zu den Flügen aufgefordert. Darüber wissen wir nichts, antwortete das Innen- sowie das Verteidigungsministerium.